How to von Randall Munroe
How to von Randall Munroe

How to - Randall Munroe

Nach "What if" folgt also "How to", welches auf den ersten Blick die logische Fortsetzung des vorherigen Buchs von Randall Munroe ist. An vielen Stellen gelingt das gut, jetzt, wo ich das Buch abgeschlossen habe, frage ich mich, ob ich zwischen den Büchern mehr Zeit hätte lassen sollen.

Während es in "What if" darum geht zu beschreiben, was uns erwartet, wenn ein bestimmtes Ereignis eintritt, geht es in "How to" zunächst um ganz banale Anleitungen. Wie springe ich weit, wie werfe ich einen Gegenstand oder wie ziehe ich um. Jedem Kapitel fängt hier mit einem alltäglichen Problem an, welches dann möglichst simpel angegangen wird. Danach geht es dann darum, den vorherigen Ansatz weiterzutreiben und somit das eigentliche Problem immer absurder zu lösen.

"How to" ist keine ernstzunehmende Anleitung, weckte aber bei mir, ähnlich wie der Vorgänger die Lust, meine Physik-Kenntnisse aufzufrischen (bzw überhaupt aufzubauen).

Da ich beide Bücher Bücher direkt hintereinander gelesen habe, stellte sich aber eine gewisse Sättigung ein. Beide Bücher sind lustig (auch wenn ich den Vorgänger unterhaltsamer fand), ähneln sich aber dann doch zu stark. Das nächste Buch des Autors (der "Thing Explainer" steht noch im Bücherregal) werde ich erst in ein paar Wochen angehen.

Webmentions

Dies sind Webmentions über das IndieWeb und webmention.io.

Send a webmention